Bergfestival am Wank – feiern auf 1780 Meter

♦Bergfestival am Wank – feiern auf 1780 Meter

Der Wank in Garmisch-Partenkirchen wird einmal jedes Jahr zum Festivalgelände. Ein Highlight und einzigartig in Bayern. 

Zum fünften Mal findet das Bergfestival am Wank statt. Mit Mundhaarmonika, Folkshilfe, Steve’n’Seagulls und der „Keller Steff Big Band“. All diese Bands haben noch nie auf 1780 Meter Höhe gespielt. 

Vor fünf Jahren entstand die Idee des Festivals, um den Wank wieder attraktiv für Einheimische und Gäste zu machen. 

Im Jahr 2014 fand das erste Bergfestival mit rund 1.000 Besuchern statt. Im darauffolgenden Jahr waren es schon 4.000 und überrollten somit die Organisation. Der Vorverkauf findet im Mai statt und falls schönes Wetter ist und es draußen stattfinden kann werden nochmals 1.700 zur Verfügung gestellt. Bei schlechtem Wetter wird es in der Bergstation stattfinden, somit gibt es weniger Karten und den tollen Ausblick hat man leider auch nicht. 

Natürlich kann man den Berg auch zu Fuß besteigen und den Wank damit kennenlernen 🙂 

Die Karte kostet 28 Euro mit Berg- und Talfahrt und dem Eintritt. 

Ob Jung oder Alt das Festival kommt überall gut an. Die Künstler sind regional, aus Bayern und Österreich, aber auch immer wieder neue Bands werden gesucht. Mittlerweile fragen die Bands schon an, ob sie auf dem 1780 Meter hohen Berg spielen dürfen. 

Veranstaltet wird das Open Air-Event im Rahmen des Kultursommers von Garmisch-Partenkirchen Tourismus und der Bayerischen Zugspitzbahn.

Eure Arlette